Zur Person

  • Jahrgang 1970
  • Ausgebildete Physiotherapeutin
  • Ausbildung in Craniosacraltherapie Osteopathiezentrum Köln, Peter Berger
  • 8 jähriges Training in Schamanismus und integrativer Medizin, davon
  • 4 Jahre Ausbildung als Shamanic Practitioner®, hands on healing, bei Alexander Alich FoxFire Institut Berlin, Prüfung und Zertifikat 2003
  • In eigener Praxis seit 2004

 

      

 

       Meine über 20 jährige Arbeit im medizinischen Bereich, davon 16 Jahre als Physiotherapeutin, brachten mir Erfahrung mit verschiedensten

       Krankheitsbildern und tiefe Einblicke in den Umgang unserer Gesellschaft mit Krankheit und Leid.Doch schon in jungen Jahren erschien es

       mir absurd , mich in der Therapie nur auf das Körperliche zu konzentrieren und wesentliche Aspekte des Menschen außer Acht zu lassen.

       Mit der Zeit stellte ich fest, daß auch ohne Techniken etwas durch meine Berührung mit den Patienten geschah.

       Auf der Suche wer ich bin und was mir wirklich fehlt begab ich mich auf einen spirituellen Weg. Mit Mitte Zwanzig begann ich

       eine Ausbildung in erfahrbarem Schamanismus und der Medizin der amerikanischen Ureinwohner, ich fühlte mich zu Hause angekommen.

       Ein Weg der Heilung alter Wunden und der Bewusstwerdung begann. Dies brachte mir Empathie und ein tiefes Verständnis für die Vorgänge

       auf der geistig- seelischen Ebene und ihren Bezug zum physischen Körper.

       Ich absolvierte ein Training, um mit anderen Menschen mit schamanischen Werkzeugen zu arbeiten.

       Gleichzeitig entwickelte ich meinen eigenen Weg, Geist, Seele und Körper zusammenzubringen.

       Schwierige Lebensherausforderungen und eigene schwere Erkrankung, aber auch meine Neugier, was Heilung auf einer tiefen Ebene bedeutet

       und wie wir uns mit einem neuen Bewusstsein als Menschen entwickeln können, ließen mich immer weiter forschen.

       Heute liegt der Schwerpunkt meiner Praxis in geistigem Heilen mit schamanischen Werkzeugen und Bewußtseinsentwicklung.

       Dabei berührt mich die Authentizität der Arbeit, die Hingabe während einer Sitzung und der einzigartige Wesenskern und Weg meiner

       KlientInnen immer wieder tief.